Johan Wahlstrom

Einladung

Für Künstler wird es immer selbstverständlicher, ihre Persönlichkeit und ihr Werk gezielt selbst zu präsentieren. Mit zunehmender Zahl der Künstler ist es wichtiger denn je, sich aus der Menge abzuheben und von den richtigen Menschen wahrgenommen zu werden. Künstler brauchen einen Weg und adäquate Mittel, um ihre Zielgruppe zu erreichen. – Hier setzt unser Wettbewerb an: Wir wollen dem Gewinner ein Werkzeug für die Darstellung, Kommunikation und Bewerbung seiner Kunst an die Hand geben.

liebe glaube hoffnung sucht Künstler, Designer und Photographen, die ihre einzigartige künstlerische Authentizität und die Präsentation ihrer Werke fortschreiben und mit der Welt teilen wollen.

Mit einem individuellen ‚Identity Package’, welches von unserem Design-Team erstellt wird, wollen wir einem talentierten und ambitionierten Künstler fördern.

Als Preis erarbeitet die Agentur gemeinsam mit dem Gewinner ein Konzept für die Darstellung und ein Erscheinungsbild. Dieses wird umgesetzt auf künstlerrelevante Korrespondenzmittel und eine Website, die der Gewinner eigenständig weiterpflegen kann. Der Gewinner ist zudem eingeladen, an der Ausstellung ‚art is here‘ im März 2013 teilzunehmen.

 
Wir freuen uns auf Ihre Einsendung.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, melden Sie sich bitte: cya@artplace.de, +49 228 95116-0

 

 

Die Pressemitteilung zum Wettbewerb.

DER WETTBEWERB

Um am Wettbewerb teilzunehmen, senden die Bewerber uns bitte folgende Unterlagen via eMail:

  • 5 bis 10 exemplarische Arbeiten
    (Fünf Werke können präferiert werden: Ein Werk das zum Voting in der Endrunde veröffentlicht wird und vier Werke die mit einer Biographie auf www.artplace.de veröffentlicht werden. Die ausgewählten Werke können sich überschneiden)
  • Konzeptidee, wie das Selbstverständnis
    des Bewerbers in der Präsentation zum Ausdruck gebracht werden kann (maximal 1 Seite)
  • Werdegang
  • Kontaktdaten

 

Senden Sie ihre Bewerbung an
cya@artplace.de

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2013. Wir bestätigen den Eingang der Bewerbung via eMail.

Eine 5köpfige Jury aus Kunstexperten und Künstlern wird die Einsendungen sichten und mindestens fünf Künstler für die Endrunde auswählen. In der Endrunde wird der Gewinner in einem öffentlichen Wahlverfahren bestimmt. Auf diese Weise werden Stimmen aus einer breiten Masse an Kunstexperten, Galerien und zusätzlich von Kunstliebhabern gesammelt. Unterstützt wird der Wettbewerb durch Medienpartner aus dem Kunst-Sektor.

Das öffentliche Wahlverfahren beginnt am 1. Februar 2013 und endet am 15. Februar 2013.

Der Gewinner wird am oder vor dem 20. Februar 2013 benachrichtigt.

Der Preis

Der Gewinner unseres Wettbewerbs erhält ein exklusiv auf Ihn zugeschnittenes ‚Identity Package’ von liebe glaube hoffnung.

Das ‚Identity Package’ enthält:

  • Ein Erscheinungsbild
  • Konzept für die Darstellung
  • Umsetzung auf die für Künstler relevanten Korrespondenzmittel
  • Umsetzung einer Wordpress-Website*, die konsequent die Gestaltungsidee fortführt und die der Künstler einegnständig weiterpflegen kann.

Der Künstler ist eingeladen unsere Agentur zu besuchen. Bei einem Essen kann er das Team kennenlernen und eine Nacht in der exquisiten Villa Godesberg verbringen. – Eventuell anfallende Reisekosten sind nicht enthalten.

Zudem ist der Gewinner eingeladen, an der kommenden ‚Art is Here.’-Ausstellung im März 2013 teilzunehmen.

 

*
Die anfallenden Kosten  zur Registrierung der Domain und des Web-Hostings sind nicht Teil des Gewinnpakets.

Die Jury

Die Jury aus Kunstexperten und Künstlern wird die Einsendungen sichten und mindestens fünf Kunstschaffende für die Endrunde auswählen. In der Endrunde wird der Gewinner in einem öffentlichen Wahlverfahren ermittelt.

Die Jury:

  • Judith Andreae Galeristin, Galerie Judith Andreae, Bonn
  • Bence Fritzsche Chefredakteur und Herausgeber Atelier Verlag, Köln
  • Oskar Berner Künstler und Ausstellungsberatung Walzwerk Pulheim, Köln
  • Dr. Sascha A. Lehmann (SAXA) Künstler, Köln
  • Ingo Fischer liebe glaube hoffnung - communication and design, Bonn

Kontakt

Ingo Fischer
liebe glaube hoffnung –
Agentur für Kommunikation und Design
ingo@artplace.de, +49 228 95116-12

Susanna Neunast
studio@susanna-arts.de

Teilnahme
bedingungen

Dieser Wettbewerb ist für Bewerber, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Mitarbeiter der liebe glaube hoffnung, deren Familienangehörige und jeder der an der Erstellung und Ausführung des Wettbewerbs beteiligt ist.

Durch die Teilnahme am Wettbewerb erkennen die Teilnehmer an, dass alle Ihre Werke ausschließlich ihr Eigentum sind und weder gegen bestehende Urheberrechte noch gegen eingetragene Warenzeichen verstoßen.

Der Wettbewerb beginnt am 1. November 2012 und endet am 15. Februar 2013.

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2013.

Der Preis beinhaltet ein Erscheinungsbild. Dies findet Umsetzung auf die für Künstler relevanten Korrespondenzmittel, sowie eine Website, die der Gewinner eigenständig weiterpflegen kann. Die Kosten der Registrierung einer Domain und die laufenden Kosten für Web-Hosting sind nicht enthalten.

Alle Bewerbungen, die zur Teilnahme am Gewinnspiel berechtigen müssen per eMail an cya@artplace.de gesendet werden. Jede andere Form der Einreichung kann leider nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen werden berücksichtigt, wenn sie alle hier angegeben Bedingungen erfüllen.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die eingereichten Bilder zum Zweck der Wiedergabe in Größe und/oder Ausschnitt zu bearbeiten.

Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Der Gewinner wird am oder vor dem 20. Februar 2013 benachrichtigt.

Im Falle unvorhergesehener Umstände behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen alternativen Preis von gleichem oder höherem Wert anzubieten.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Wettbewerb jederzeit zu widerrufen.

Die Entscheidungen der Jury und des öffentlichen Wahlverfahrens sind endgültig und unanfechtbar. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden.

Durch die Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer zur Einhaltung der Teilnahmebedingungen einverstanden.

Durch die Teilnahme am Wettbewerb erkennen die Teilnehmer an, dass ihre Einreichungen auf liebe glaube hoffnungs'-Facebook-Seite, Website und einschließlich denen mit liebe glaube hoffnung verbundenen Webseiten veröffentlicht werden können. Unter anderem, aber nicht beschränkt auf: liebe-glaube-hoffnung.de, artplace.de, artishere.de, nowishere.de

Alle Werke bleiben Eigentum des Künstlers und werden bei jeder Veröffentlichung durch liebe glaube hoffnung mit Quellennachweis erwähnt.

Der Veranstalter ist liebe glaube hoffnung Gesellschaft für visuelle Kommunikation mbH.

Weder liebe glaube hoffnung Gesellschaft für visuelle Kommunikation mbH noch eine ihrer Tochtergesellschaften übernehmen irgendeine Haftung für technische oder menschliche Fehler, die in der Verwaltung des Wettbewerbs auftreten können, oder irgendwelche Einschränkungen oder eventuell auftretende Verzögerungen. 

Impressum

 
liebe glaube hoffnung
Gesellschaft für visuelle Kommunikation mbH
Dürenstrasse 1
53173 Bonn-Bad Godesberg
Deutschland
+49 228 95116-0
cya@artplace.de
Handelsregistereintrag: HRB 7328
Geschäftsführer: Ingo Fischer
Umsatzsteuer Identifikationsnummer: DE 123373040

Die Inhalte der Internetseiten werden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Vom Herausgeber kann jedoch keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wider.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Herausgeber selbst erstellte Grafiken und Texte bleibt allein beim Herausgeber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet.

Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Der Herausgeber hat sich zum Zeitpunkt der Linksetzung davon überzeugt, dass die direkt verknüpften Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Herausgeber hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt der Herausgeber keine Haftung für Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem 'Like-Button' (Gefällt mir) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook 'Like-Button' anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google  +1

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.